Neuen Kommentar schreiben

Bash (Tab) Completion in Ubuntu Natty

Nachdem ich Ubuntu Natty gerade anteste, ist mir was komisches in der Shell aufgefallen. Die Auto Completion funktioniert nicht richtig:

  1. $ ls /usr/lo # [Tab]
  2. $ ls /usr/local # statt ls /usr/local/
  3.  
  4. $ mkdir ~/test\ 123
  5. $ ls ~/tes # [Tab]
  6. $ ls /home/user/test 123 # statt /home/user/test\ 123/

Wie im obigen Beispiel beschrieben wird bei Ordnern kein Slash am Ende angefügt und Leerzeichen werden nicht escaped.
Das Problem liegt anscheinend an acroread und kann wie folgt behoben werden:

  1. $ sed -i "s/_filedir/_filedir_acroread/" /etc/bash_completion.d/acroread.sh
  2. $ source ~/.bashrc

Quelle: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/bash-completion/+bug/716008/comments/3

Durch diesen Bug war es für mich sehr grausam die Shell zu benutzen. Der Bugfix ist kurz und funktioniert.